• Graciella Treichel

Neujahrsputz- Wie du deine Social Media Welt auf Vordermann bringst!

Happy New Year!!! Der Startschuss für das Jahr 2020 ist gefallen und läutet nicht nur ein neues Jahr, sondern ein komplett neues Jahrzehnt ein! Die goldenen Zwanziger haben wieder begonnen und mit ihnen steht ein Haufen guter Vorsätze ins Haus. Dabei kann es nicht schaden, einen kleinen Neujahrsputz zu veranstalten; nicht nur Zuhause, sondern auch was Social Media betrifft. Unnötigen Ballast abwerfen ist das Stichwort und soll euch helfen, beflügelt ins neue Jahr zu starten.

Die folgenden Tipps beziehen sich auf Instagram, Facebook, Pinterest und Co und sollen euch zeigen, wie ihr dort den Neujahrsputz in Angriff nehmen könnt.



Instagram


Durchstöbert einmal bewusst euren Newsfeed und findet so heraus, welche Seiten euch wirklich nerven und in welchen Seiten ihr vielleicht gar keinen Mehrwert für euch selbst mitnehmen könnt. Ist das der Fall, ist der entsprechende Account ein klarer Kandidat auf eurer Abschussliste im nächsten Schritt.


Scrollt nun auf Instagram durch die Liste an Kanälen, die ihr abonniert habt und entfolgt nun den Profilen, die zu Beginn auf eurer Abschussliste gelandet sind. Optional könnt ihr Instagram nun durchforsten und nach neuen Seiten Ausschau halten, die zukünftig in eurem Newsfeed auftauchen sollen.


Seid ihr zu Beginn zum Beispiel Seiten gefolgt, die euch vermitteln wollten, dass ihr euch nur in einem superschlanken Körper wohlfühlen könnt? Dann dreht den Spieß doch einfach um und folgt Seiten, die euch vermitteln, dass ihr genauso perfekt seid, wie ihr seid. Hier ist Body Positivity das Stichwort und es gibt etliche Seiten, die euch dieses Motto näherbringen. Des Weiteren könnt ihr Seiten suchen, die euch informieren aber auch inspirieren. Eure Inspiration könnt ihr euch beispielsweise bei @weloveillustration holen. Die Seite hat coole Highlights zu Webdesign und Branding und postet regelmäßig tolle Illustrationen, über die ihr weitere Künstler entdecken könnt.


Nun könnt ihr euch euren eigenen Feed vornehmen. Im Sinne des Neujahrsputzes ist es wichtig, unnötigen Content auszusortieren. Auch hier könnt ihr euch durch eure eigenen Bilder und Beiträge klicken. Beiträge, die euch nicht mehr gefallen oder die einfach nicht mehr up to date sind, könnt ihr dabei aussortieren. Wenn euch löschen zu radikal ist, könnt ihr sie auch ganz einfach archivieren. Dadurch bleiben sie für euch in einem separaten Ordner erhalten, ohne im eigentlichen Feed zu stören.


Voilà, schon habt ihr sowohl auf eurem Newsfeed, als auch eurem eigenen Feed wieder klar Schiff gemacht. Ihr fühlt euch dadurch nicht nur organisierter, sondern habt endlich wieder den Durchblick. Der kleine Neujahrsputz kommt überdies euren Abonnenten zugute, denn auch sie werden einen geordneten und aktuellen Feed ansprechender finden und diesen lieber besuchen.


Facebook


Hier gilt im Prinzip das gleiche wie bei Instagram. Haltet eure Timeline aktuell, indem ihr Gruppen und Personen entfolgt, die in eurer Freundesliste verstauben. Möchtet ihr eure eigenen Beiträge aussortieren, kann es auch ratsam sein, sich vorher ein Limit zu überlegen. Welche Beiträge sollen genau aussortiert werden? Beispielsweise könnt ihr Beiträge, die älter als drei Jahre sind, löschen. Je nachdem wie viel ihr bisher gepostet habt, kann das mehr oder weniger Zeit in Anspruch nehmen.


Pinterest


Auf Pinterest könnt ihr Boards mit Bildern und Themen gestalten, die euch gefallen, und diese für eure eigenen Arbeiten oder Inspiration verwenden. Hier geht es im Großen und Ganzen darum, eure Pins aufzuräumen und aufzufrischen. Leute, die eure Pins aufsuchen, sollen natürlich vor allem eure aktuellen Pins zu Gesicht bekommen. Was ihr bereits bearbeitet habt, kann aussortiert werden. Außerdem solltet ihr darauf Acht geben, dass eure Pins zu den Themen eurer Boards passen.

Um zu verhindern, dass ihr bei zu vielen Pins den Überblick verliert, könnt ihr innerhalb der Boards auch Unterkategorien bilden. Letztendlich sorgt ihr auf diese Weise für Ordnung, was nicht nur euch, sondern auch den Besuchern eurer Seite zugutekommt.


Wir wünschen euch ein erfolgreiches Jahr 2020 und natürlich ganz viel Spaß dabei, eure Social Media Kanäle auf Vordermann zu bringen!

4 Ansichten

desi9nschmiede | home@desi9nschmiede.de | Hirschenstraße 14, 90762 Fürth

© 2020 by desi9nschmiede 

  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest